6 Dinge, die Sie nie auf einer Kreuzfahrt tun sollten

Wir sind davon überzeugt, dass eine Kreuzfahrt die beste Art zu reisen ist. Es gibt jedoch einige sehr verbreitete Fehler bei Kreuzfahrten, die Sie kennen und vermeiden sollten.

TEILEN:


Wenn Sie sich auf eine Kreuzfahrt begeben, möchten Sie das Beste aus Ihrer Auszeit machen und Ihren Urlaub so genießen, wie Sie es wünschen. Eine Kreuzfahrt ist eine der entspannendsten, stressfreiesten und angenehmsten Arten zu reisen. Außerdem haben Sie den Vorteil, mehrere Ziele auf einer einzigen Route zu besuchen. Letztendlich ist das Ziel, sich zu entspannen und Spaß zu haben, aber es ist auch wichtig zu wissen, welche Dinge man während einer Kreuzfahrt vermeiden sollte.  

 

Wenn Sie unseren Empfehlungen folgen, was Sie nicht tun sollten, werden Sie das bestmögliche Erlebnis auf Ihrem nächsten Celestyal-Kreuzfahrturlaub haben.

1. Fliegen Sie nie am selben Tag an den Starthafen, zu dem Ihre Abfahrt geplant ist

Viele Kreuzfahrer kommen am Morgen der Abfahrt ohne Probleme im Hafen an, während andere eine Flugverspätung oder sogar eine Annullierung erleben mussten. Das Problem ist, dass Ihr Kreuzfahrtschiff nicht auf Sie warten kann, wenn Sie sich verspäten. Deshalb empfehlen wir Ihnen, am Tag vor der geplanten Abfahrt Ihrer Kreuzfahrt in die Hafenstadt zu fliegen und in einem Hotel in der Nähe des Einschiffungshafens zu übernachten. Selbst wenn Sie ein knappes Budget haben, können Sie mit etwas mehr Geld für eine Übernachtung in einem Hotel problemlos pünktlich im Hafen ankommen. Zusätzlich zu der Sicherheit, die Sie erhalten, wenn Sie einen Tag früher ankommen, können Sie mehr Zeit für die Besichtigung und Erkundung Ihrer Hafenstadt aufwenden, bevor Ihr Kreuzfahrturlaub beginnt.
 

2. „Sparen“ Sie sich nicht die Seenotrettungsübung

Die Seenotrettungsübung ist eine Sicherheitsübung, die in den ersten 24 Stunden Ihrer Kreuzfahrt angesetzt wird, normalerweise bevor das Schiff in See sticht. Es werden Ankündigungen gemacht, damit Sie wissen, wann die Übung stattfindet, und damit Sie genügend Zeit haben, Ihre Schwimmweste aus Ihrer Kabine zu holen und zu Ihrem Sammelplatz zu kommen. Die Seenotrettungsübung ist obligatorisch, und anhand der Informationen in der Übung können Sie lernen, was in dem unwahrscheinlichen Fall eines Notfalls zu tun ist. Es gibt also keine Ausrede, um nicht teilzunehmen. Eine der Aufgaben der Besatzungsmitglieder ist zu überprüfen, ob alle Gäste anwesend sind. Ihre Abwesenheit wird also nicht unbemerkt bleiben, wenn Sie denken, Sie könnten sich die Übung „sparen“.  

3. Übertreiben Sie es nicht mit dem Alkohol

Das ist nicht unsere Art zu sagen, dass Sie sich nicht mit fabelhaften Weinen und bunten Cocktails verwöhnen lassen sollten. Schließlich ist es Ihr Urlaub, und Sie dürfen ihn genießen, wie Sie wollen. Aber Sie müssen mit dem Alkohol vorsichtig sein und sich immer bewusst sein, wie viel Sie trinken, vor allem, weil wir nicht wollen, dass Sie sich unwohl fühlen oder vielleicht einen Unfall auf dem Schiff infolge übermäßigen Alkoholkonsums haben. Eine Sache, die Ihnen dabei helfen könnte, ist, abwechselnd alkoholische und nicht-alkoholische Getränke zu trinken. Achten Sie zudem darauf, dass Sie den ganzen Tag über ausreichend essen und viel Wasser trinken.

4. Lassen Sie nie das Frühstück aus

Wir alle wissen, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist und dass es der Treibstoff ist, der Sie morgens in Fahrt bringt. Das bedeutet jedoch auch, dass Sie Ihre guten Essgewohnheiten nicht hinter sich lassen sollten, wenn Sie auf einer Kreuzfahrt in See stechen. Jedes Mal, wenn das Schiff einen neuen Hafen erreicht und Sie an Land gehen, stehen die Chancen gut, dass Sie den ganzen Tag Besichtigungen und Spaziergänge machen, daher ist es am besten, morgens ein herzhaftes Frühstück zu essen, um genug Energie zu haben und eine Weile in Fahrt zu bleiben. Außerdem ist in Ihrem Celestyal-Kreuzfahrttarif immer ein köstliches Frühstück in unseren Restaurants enthalten, sodass Sie auch auf dem Schiff essen können, um unnötige Ausgaben für Lebensmittel im Hafen zu vermeiden.  

5. Lassen Sie sich nicht die unendlichen Möglichkeiten an Lounges und Restaurants entgehen

Unsere Kreuzfahrtschiffe verfügen über mehr als nur eine Lounge und ein Restaurant, von gemütlichen Bars und Restaurants am Pool bis hin zu Hauptspeisesälen und Spezialitätenlokalen. Ganz gleich, wie sehr Sie die Cocktails in einer unserer Bars oder die Küche in einem unserer Restaurants mögen, verpassen Sie keinesfalls die anderen gastronomischen Attraktionen auf Ihrem Schiff. Auf diese Weise können Sie alle Veranstaltungsorte kennenlernen und in verschiedenen Umgebungen All-Inclusive-Mahlzeiten und -Getränke genießen. Irgendwann werden Sie sicher eine Lieblingslounge und ein Lieblingsrestaurant gefunden haben, aber schließen Sie nichts aus, bevor Sie nicht alle anderen ausprobiert haben.  

6. Denken Sie daran, Ihre Schiffscrew besteht aus Menschen

Unsere engagierten Besatzungsmitglieder arbeiten extrem hart und gern dafür, Ihren Kreuzfahrturlaub zu etwas Besonderem zu machen. Angefangen bei der Reinigung Ihrer Kabine und der Gestaltung von kunstvollen Handtuchtieren bis hin zur Herstellung Ihrer Lieblingsgetränke und dem Servieren von köstlichem Essen, stellen Sie Ihnen Ihr ganzes Wissen und Ihre Hingabe zur Verfügung. Verpassen auf Ihrer Reise deshalb nicht, diese speziellen Menschen ein wenig näher kennenzulernen. Stellen Sie sich während Ihrer Zeit an Bord den Besatzungsmitgliedern vor, plaudern Sie mit ihnen und vergessen Sie nicht, ihnen für den Service zu danken. Schon ein freundliches "Hallo" und ein Lächeln werden Ihnen viel Freude bereiten.


Jetzt, da Sie perfekt auf eine Kreuzfahrt vorbereitet sind, sollten Sie vielleicht einen Blick auf unseren neuen Kreuzfahrtkatalog 2020-2021 werfen und anfangen, Ihren nächsten Urlaub auf See zu planen.